Unsere Lösungen


Sender

Funk-Sensormatte Step-Control
Pflegeruf-Set Plus
Funk-Schwesternrufsystem
Funk-Taster
Notrufkissen Actilink
Großruftaster
Berührungssensor Actitouch
Signalmatte Actipad
Atemsensor und Actiblow
Bewegungsmelder

Empfänger

Notruftelefon Easywave FonAlarm
Steckdosen-Empfänger

Weitere Lösungen

Nachtlicht
Türwächter
SitFix-Sitzsack

_______________________________________

Das Sortiment

Das Sortiment Intelligente Assistenz-Systeme ist im privaten sowie institutionellen Bereich einsetzbar. Das Funk-Schwesternrufsystem sowie die Spezial-Funkalarmgeber sind eher für den institutionellen Bereich vorgesehen. Durch passive und aktive Hilfsmittel wie der Funk-Sensormatte Step-Control und dem Pflegeruf-Set Plus wird die Sicherheit für das Pflegepersonal sowie in der privaten Betreuung erhöht und die Pflege deutlich vereinfacht. Einen Sicherheits-Mehrwert ohne Entfernungseinschränkungen bietet das Notruftelefon Easywave FonAlarm – ein Knopfdruck auf den Armbandsender genügt, um automatisch eine Telefonverbindung aufzubauen.

Ein Gefühl der Geborgenheit ist wichtig, damit sich an Demenz Erkrankte sicher fühlen und die innere Unruhe minimiert wird. Eine veränderte Körperwahrnehmung ist ein weiteres Symptom der Demenz. Dadurch kann es zu Zuständen der inneren Unruhe kommen, die wiederum zu impulsartigem Bewegungsdrang führen. Der speziell entwickelte SitFix-Sitzsack ist ein Sitzmöbel, welches den Körper aufnimmt und dadurch die Grenzen des eigenen Körpers besser wahrnehmbar machen kann. Der SitFix-Sitzsack ermöglicht eine sanfte Fixierung.

Wenn nachts die Orientierung fehlt, wird der Gang zur Toilette oder in die Küche gefährlich: Stürze oder Verletzungen sind häufig die Folge. In Deutschland stürzen ältere Menschen jährlich etwa vier Millionen Mal. 200.000 dieser Unfälle müssen anschließend im Krankenhaus behandelt werden. Dabei könnte eine Vielzahl der Stürze, z. B. mit Hilfe eines Nachtlichtes, auf einfache Weise vermieden werden. Das bewegungsgesteuerte mylight-Bettlicht schaltet sich automatisch ein, sobald das Bett verlassen wird. Darüber hinaus decken die Spezial-Funkalarmgeber wie Atemsensor, Türwächter, etc. besondere Anwendungsgebiete ab und erhöhen so die Sicherheit und den Komfort in der Pflege.

_______________________________________

Sender

Funk-Sensormatte Step-Control

Funk-Sensormatte Step-Control

  • Sicherheit und Bewegungsfreiheit
  • Diskret und vielseitig einsetzbar
  • Alarm über Schwesternruf oder Telefon
  • Kompatibel mit vielen Systemen
  • 4 Jahre Garantie

Mehr Sicherheit und Bewegungsfreiheit für sturzgefährdete oder Menschen mit Demenz bieten Funk-Sensormatten. Zugleich entlasten sie das Pflegepersonal in den Einrichtungen und können die Anzahl unnötiger Kontrollgänge reduzieren. Die Funk-Sensormatte dient als Sender und kann mit dem Pflegeruf-Empfänger, dem Pflegeruf-Set Plus, einem Schwesternruf-System oder auch mit dem Notruftelefon Easywave FonAlarm kombiniert werden.

Die Funk-Sensormatten haben die Abmessungen 75 x 55 cm (eckig) und 110 x 70 cm (halbrund) und eignen sich daher sowohl als Bettvorleger wie auch als Türvorleger. Sie können selbstverständlich auch an einer beliebigen anderen Stelle eingesetzt werden. Pflegebedürftige Personen, die etwa Orientierungsschwierigkeiten haben, können sich mit Funk-Sensormatten frei bewegen.

Der verlässliche Betrieb der Matte wird durch eine Battery-Low-Anzeige unterstützt, die eine fast leere Batterie anzeigt. Das Sendergehäuse lässt sich einzeln herausnehmen, sodass die Batterie einfach und schnell gewechselt werden kann. IP Schutzklasse 65 – geschützt gegen das Eindringen von Staub und Strahlwasser. 4 Jahre Garantie. Die Garantiebedingungen können Sie hier herunterladen:

RUSSKA-Produktgarantie-Sensormatte.pdf

 

Pflegeruf-Set Plus

Pflegeruf-Set Plus

  • Anschluss über Stromnetz: Keine Kabel verlegen
  • Reichweite auf freiem Feld 150 m.
  • Sicherheit in Haus und Garten
  • Leicht zu bedienen
  • Sender ist spritzwassergeschützt

Das Set enthält den Empfänger Plus, der einfach über eine Steckdose betrieben wird, sowie den Armband-Sender. Um ein Signal an den Empfänger zu senden, wird einfach der große rote Knopf am Sender gedrückt. Dadurch wird ein optisches und/oder akustisches Signal ausgelöst. Dieses Signal muss entweder über den Empfänger Plus oder einen zweiten Pflegeruf-Sender quittiert werden.

Durch den bis zur Quittierung fortgesetzten Alarm wird gewährleistet, dass ein ausgelöstes Signal wahrgenommen wird, auch wenn das Pflegepersonal zum Zeitpunkt des Auslösens nicht beim Empfänger ist. Ergänzend zum Armbandsender ist auch ein Halsbandsender erhältlich. Dieses besitzt eine Sollbruchstelle, um die Gefahr einer Verletzung im Falle eines Sturzes deutlich zu verringern. Auf freiem Feld gemessen hat der Sender eine Reichweite von 150 m. So kann der Armbandsender z. B. auch im Garten, im Nebenraum oder in der Nachbarwohnung getragen werden. Die Reichweite ist abhängig von den baulichen Gegebenheiten. Zur Erhöhung der Reichweite können Unterputz- oder Steckdosen-Übertragungsverstärker eingesetzt werden.

Der Armbandsender ist mit einem bestehenden Funk-Schwesternrufsystem kombinierbar.

 

 

Funk-Schwesternrufsystem

Funk-Schwesternrufsystem

Ein spezieller, externer Schwesternruf-Empfänger kann an die vorhandene Schwesternrufanlage angeschlossen werden. Dieser Empfänger wird dem Sender, der in der Funk-Sensormatte oder einem der anderen Signalgeber integriert ist, zugeordnet. Die Steckerverbindungen können an die jeweilige Rufanlage angepasst werden. Sobald ein Gerät ein Signal auslöst, wird dieses an die Rufanlage übermittelt. Damit kann die vorhandene Notrufalarmierung der Einrichtung effektiver genutzt werden.

 

Funk-Taster

Funk-Taster

Der großflächige Funktaster ermöglicht bewegungseingeschränkten Menschen die Nutzung eines Schalters, um ein elektrisches Gerät an- und auszuschalten. Der Funk-Taster wird mit einem Steckdosen-Empfänger verbunden, und kann ohne Verlegung von Kabeln an jedem beliebigen Ort, z. B. am Nachttisch oder Bett, mit dem mitgelieferten Klebeband fixiert werden.

_______________________________________

Spezial-Funkalarmgeber

Die Spezial-Funkalarmgeber sind Sender-Varianten, die mit dem Steckdosen-Empfänger, dem Pflegeruf-Empfänger-Plus sowie dem Schwesternruf-Empfänger kombinierbar sind. Die Produkte sind für den Einsatz in Pflegeeinrichtungen ausgelegt.

 

Notrufkissen Actilink

Notrufkissen Actilink

Eine wesentlich größere Alternative zum herkömmlichen Rufknopf ist Actilink, ein Signal- bzw. Notrufkissen. Das Kissen meldet die erfolgreiche Übermittlung des Signals akustisch an den Nutzer zurück. So muss der Auslöser nicht mehrfach betätigt werden. Das Notrufkissen Actilink ist weich und kann z. B. auch mit der Wange oder dem Kinn ausgelöst werden. Es wird insbesondere bei Koordinationsschwierigkeiten und körperlicher Schwäche eingesetzt.

 

Großruftaster

Großruftaster

Der Großruftaster ist ein untertellergroßer, auffälliger Rufknopf. Der robuste Signalgeber ist leicht zu betätigen und für den alltäglichen Einsatz konzipiert. Kognitiv eingeschränkte Personen können diesen Rufknopf ebenso nutzen wie Menschen mit körperlicher Schwäche oder Schwierigkeiten bei der Koordination.

 

Berührungssensor Actitouch

Berührungssensor Actitouch

Actitouch ist empfindlicher als ein Notrufkissen. Das Signal wird durch leichtes Berühren ausgelöst, indem z. B. mit der Hand über den Sensor gestrichen wird. Kabelloses Funksystem mit großer Reichweite. Kann von Menschen mit körperlicher Schwäche oder Koordinationsschwierigkeiten ebenso genutzt werden wie von kognitiv eingeschränkten Personen.

 

Signalmatte Actipad

Signalmatte Actipad

Diese Signalmatte übermittelt ein Signal bei Entlastung. Sie kann z. B. in Rollstühlen oder Sesseln genutzt werden. Sobald die sitzende Person auf ihrem Sitz rutscht oder aufsteht und die Matte dadurch entlastet, wird ein Signal übermittelt.

 

Atemsensor und Actiblow

Atemsensor und Actiblow

Der Atemsensor ist sehr empfindlich. Durch den flexiblen Edelstahl-Schwanenhals lässt er sich individuell positionieren, z. B. am Bett. Der Atemsensor ist in zwei unterschiedlich empfindlichen Varianten erhältlich:

Actiblow:
Actiblow verfügt über ein Mundstück, in das gepustet wird, um das Signal auszulösen.

Atemsensor:
Der Atemsensor ist wesentlich empfindlicher und ein Hauchen oder die Stimme reichen aus, um ihn auszulösen. Wir mit einem Kabel mit dem Schwesternrufsystem verbunden.

 

Bewegungsmelder

Bewegungsmelder

Der Bewegungsmelder übermittelt ein Signal, sobald eine Bewegung erkannt wird. Er ist batteriebetrieben und für den Innenbereich konzipiert. Der Bewegungsmelder lässt sich einfach montieren und demontieren. Überwachungswinkel bis 270° einstellbar.

_______________________________________

Empfänger

Notruftelefon Easywave FonAlarm

Notruftelefon Easywave FonAlarm

  • Hörgerätekompatibilität
  • Freisprechfunktion
  • Inkl. Pflegeruf Armbandsender
  • Tasten mit Sprachfunktion
  • 3 Notrufnummern hinterlegbar
  • Als Telefon Nutzbar
  • Große Tasten für gute Bedienbarkeit

Mit Hilfe dieses Telefons wird ein von einem Sender ausgelöster Alarm nacheinander an drei gespeicherte Telefonnummern weitergegeben. Das Signal kann etwa durch einen Armbandsender oder auch andere Sender ausgelöst werden.

Die gespeicherten Rufnummern werden rotierend gewählt, solange bis das Gespräch angenommen wird. Anrufbeantworter werden erkannt. Der Freisprechmodus wird automatisch aktiviert, sodass gesprochen werden kann, ohne dass der Telefonhörer abgenommen werden muss. Da das Telefonnetz genutzt wird, entstehen keine Kosten für zusätzliche Kommunikations-Infrastruktur. Das Notruftelefon Easywave FonAlarm bietet ein Plus an Sicherheit durch die flexible Nutzung und die Übertragung auch an weiter entfernte Empfänger.

 

Steckdosen-Empfänger

Steckdosen-Empfänger

Der Steckdosen Empfänger ist eine fernbedienbare Steckdose. Ein an die Steckdose angeschlossenes Gerät – z. B. ein Nachtlicht oder eine Leuchte – können mit diesem Steckdosen-Empfänger betätigt werden. Als Fernbedienung zum Ein- und Ausschalten können ein Funk-Taster, ein Pflegeruf-Sender oder ein Spezial-Funkalarmgeber verwendet werden.

_______________________________________

Weitere Lösungen

Nachtlicht

Nachtlicht

Dieses Nachtlicht dient der besseren Orientierung in der Dunkelheit und ist damit Teil der Sturzprävention, etwa bei nächtlichen Toilettengängen. In Kombination mit einem Funk-Taster und dem Steckdosen-Empfänger kann es z. B. vom Bett aus angeschaltet werden, auch wenn sich der integrierte An- / Ausschalter außer Reichweite befindet.

 

Türwächter

Türwächter

Der Türwächter löst ein Signal aus, wenn die Türklinke betätigt wird. Er wird von außen an der Tür angebracht. Er wird mit einem Magnetschlüssel aktiviert oder deaktiviert. Der Türwächter kann von innen nicht abgestellt oder manipuliert werden.

 

SitFix-Sitzsack und Hocker

SitFix-Sitzsack

  • Kann Unruhe verringern und beruhigend wirken
  • Gibt ein Gefühl der Geborgenheit
  • Wirkt druckentlastend
  • Passt sich dem Körper an
  • Gut geeignet für Prothesenträger

Der SitFix Sitzsack ist ein bequemes, einem Sessel ähnliches Sitzmöbel. Dieses Sitzmöbel ist so konzipiert, dass es sanft den Körper aufnimmt und sich in der Form anpasst, sodass ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit entstehen kann. Ein eventuell vorhandener Bewegungsdrang bzw. Unruhe wird verringert. Hinzu kommt, dass die sitzende Person im Normalfall Hilfe benötigt, um aufzustehen. Der Sitzsack ist gut geeignet, um in beaufsichtigten Gruppenräumen eine gemütliche und entspannende Sitzgelegenheit bereitzustellen.

Die Polystyrol-Kügelchen der SitFixfüllung wirken druckentlastend. Auch für Träger von Prothesen ist der SitFix Sitzsack gut geeignet, da es sich dem Körper anpasst und z. B. am Übergang von Oberschenkel und Prothese entlastend wirken kann. Der Sitzsack kann aufgrund seines relativ geringen Gewichts und eines integrierten Tragegriffs leicht umplatziert werden. Ein Fußhocker ist zusätzlich erhältlich.

Das Außenmaterial besteht aus hochwertigem, strapazierfähigem Polyester. Die stark wasserabweisende Innenseite ist zusätzlich PVC-beschichtet und sehr robust, schwer entflammbar und reißfest. Die abnehmbare Außenhülle kann bei 40 °C in der Maschine gewaschen werden.